Meine Shootings mit Jacqueline

Unser erstes Shooting hatten Jacqueline und ich im November 2014. Seither haben wir viele ganz unterschiedliche Themen erfolgreich umgesetzt. Die Arbeit mit Jacqueline ist ausgesprochen angenehm, denn sie ist nicht nur ein tolles, vielseitiges Modell, sie ist auch eine ganz liebe Person!

Als Modell kann Jacqueline witzig sein („be a clown“), nachdenklich („pondering silence“), verträumt („sleeping princess“), dramatisch („1920s“), lieb und süß („be careful Im shooting“) und fromm (als Heilige Maria). Das ist eine sehr große Bandbreite von Stimmungen und Befindlichkeiten und für ein Modell von großem Vorteil, unterschiedliche Gefühle sichtbar zu machen.

Bei unserem letzten Shooting verwandelte ich Jacqueline in eine geheimnisvolle Waldelfe mit Moos und Blättern am Kopf. Ein großes Dankeschön an mein geduldiges Modell, das trotz Moos am Kopf (und den darin befindlichen Tierchen) niemals die Ruhe verloren hat!

Es hat sich gelohnt!

This entry was posted in Allgemein, Fotografin.

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*